Herzlich willkommen auf der Internetseite unseres Clubs

Soroptimist International wurde 1921 in Oakland/Kalifornien gegründet und ist die weltweit größte Serviceorganisation berufstätiger Frauen.

Der Name „Soroptimist“  ist aus dem lateinischen „Sorores optimae“  abgeleitet und bedeutet frei übersetzt „Frauen, die das Beste wollen“.

Soroptimist International fühlt sich der Wahrung der Menschenrechte und ethischer Werte verpflichtet, setzt sich für die Verbesserung der Stellung der Frau in der Gesellschaft ein und auch für den Frieden und die Verständigung zwischen den Völkern.

Soroptimist International kämpft für das Recht auf Bildung für alle Frauen und Mädchen auf der Welt. Jedes Mädchen und jede Frau sollte ihr individuelles Potential voll ausschöpfen können und sich gleichberechtigt für eine friedliche und starke Gesellschaft einsetzen können.

Soroptimistinnen sind aktiv in Fragen der rechtlichen, sozialen und beruflichen Sicherung der Frau und bringen ihre Stellungnahme auch in die öffentliche Diskussion in den Medien ein. So ist SI Deutschland z.B. auch Mitglied im Deutschen Frauenrat. Dabei ist SI parteipolitisch und religiös neutral.

Gleichzeitig ist SI aber auch das größte Netzwerk von und für Frauen. Mitglied werden kann jede berufstätige Frau ab 21 Jahren. Allein in Deutschland gibt es inzwischen 198 Clubs mit über 5.900 Mitgliedern. Jede Clubschwester kann an Clubtreffen rund um die Welt teilnehmen.

 

Grußwort der Präsidentin

Kirsten Cortez de Lobao

Soroptimist - wir engagieren uns für eine bessere Welt 

Als Sozialpädagogin habe ich schon von Berufs wegen eine soziale Berufung, die ich gerne auch ehrenamtlich ausleben möchte. Ich habe mich für SI entschieden, weil SI ein Serviceclub für berufstätige Frauen mit einer langen und internationalen Tradition ist, der in Deutschland selbst dem nationalsozialistischen Regime trotzen konnte. Schon immer standen bei SI aktuelle Fragen der Zeit im Vordergrund. Das wichtigste Ziel ist jedoch Frauen und Mädchen zu helfen, die von Ihnen angestrebten Ziele zu erreichen und ein gleichberechtigter Teil der Gesellschaft zu sein. Das Ziel von SI, den weltweiten Frieden und die internationale Verständigung zu fördern, liegt mir ganz besonders am Herzen, da ich in einer multikulturellen Familie lebe. In unserem weltweiten Netzwerk setzen wir uns ein für verantwortliches Handeln unseren Mitmenschen und unserer Umwelt gegenüber, was wir gerade im lokalen Umfeld in einen aktuellen Projekt umsetzen..

Neben der ehrenamtlichen  Arbeit für andere möchte ich aber auch die Freundschaft, die Vielfalt und das freudige Miteinander in unserem Club Merzig-Saarlouis pflegen.

Kirsten Cortez de Lobao

Präsidentin

2014-2016 

 

Aktuelles 

Neuigkeiten zu unserem Projekt "Uferbepflanzung Kohlenbrucherbach"

Bewerbung um den SI Deutschland Projektpreis 2015

Mit dem clubeigenen Projekt „Uferbepflanzung am Kohlenbrucherbach in Merzig-Wellingen“ bewirbt sich unser SI-Club derzeit um den SID-Projektpreis 2015, der mit 1.000 € dotiert ist. Unser Bepflanzungsprojekt, das wir 2014 begonnen haben, orientiert sich am aktuellen SI Deutschland-Motto „Chancen sichern und erneuern“ und erfüllt das geforderte Kriterium der Nachhaltigkeit. Für das Projekt wurde bereits ein „Programme Focus Report“ (PFR) erstellt und bei SI Europe eingereicht.

Die Auswahl für den Preis wird von einer Jury getroffen, bestehend aus der SI Deutschland-Präsidentin Magdalena Erkens, dem Programmteam sowie zwei Vizepräsidentinnen. Alle nominierten Projekte werden nach der Preisverleihung wie im Jahr zuvor auf der Homepage von SI Deutschland (www.soroptimist.de) vorgestellt.

Der Preis soll im Rahmen der Ämterübergabe am 26./27. September 2015 in Rostock überreicht werden, das Preisgeld muss für die weitere Projektarbeit des jeweiligen Clubs verwendet werden.

Handtaschen- und Tischdeckenmarkt, 30.05.2015

Ein voller Erfolg war auch der zweite Handtaschen- und Tischwäschemarkt, der vom Serviceclub Soroptimist Merzig-Saarlouis organisiert wurde. Es wurden 1045€ eingenommen. Der Erlös kommt den Erdbebenopfern in Nepal zugute. Für die Opfer sammelt die Serviceorganisation weltweit. In der Französischen Straße in Saarlouis boten die Soroptimistinnen gebrauchte Taschen, Gürtel und Tischwäsche zu Schnäppchenpreisen an. Die Taschen und die Tischdecken hatten die Frauen der Serviceorganisation im Freundes- und Bekanntenkreis gesammelt. Im nächsten Jahr soll es wieder solch einen Markt geben. 

Spenden für zukünftige Handtaschenmärkte werden gerne angenommen. Abgabemöglichkeit in Saarlouis, Galerie The(O)Arts - Malerei und mehr, Postgäßchen 1, Samstag von 11.00 bis 16.00 Uhr. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


HTM 2015 

HTM 2015

HTM 2015

Projekt "Uferbepflanzung Kohlenbrucherbach"

Die Maßnahme in Zusammenarbeit mit dem Bau- und Umweltamt Merzig fand am 15.11.2014 unter reger Beteiligung der Clubmitglieder und vieler freiwilliger Helfer statt. Vielen Dank an alle!

Ziel der Aktion war die Uferbepflanzung des Kohlenbrucherbaches bei Wellingen (Ortsteil von Merzig). Im März fand bereits eine Ortsbegehung statt. Die Fotos die dabei entstanden zeigen, dass an dieser Stelle eine zusammenhängende Beschattung auf ca. 400 m Länge an beiden Ufern fehlte:

Kohlenbrucherbach  Kohlenbrucherbach

Die nun erfolgte Pflanzaktion hat zum längerfristigen Ziel die Verbesserung der Gewässerqualität.

Hier nun ein Eindruck vom Tag des Arbeitseinsatzes, ein Foto des vorläufigen Ergebnisses sowie ein Pressebericht:

Kohlenbrucherbach 1  Kohlenbrucherbach 4

SZ 26.11.2014

An dieser Stelle werden wir weiter über den Verlauf des Projektes informieren.

 

Amtsübergabe am 02.10.2014

Amtsübergabe

Pressemitteilung:

Merzig-Saarlouis. Kirsten Cortez de Lobao heißt die neue Präsidentin von Soroptimist Merzig-Saarlouis (SI). Die 51-Jährige ist Dipl. Sozialpädagogin und Ernährungspsychologin in Saarlouis. Sie löst Dr. Sabine Becker ab, die das Amt der Präsidentin zuletzt zwei Jahre innehatte. Für die kommenden zwei Jahre hat sich der Club einiges vorgenommen. Auch in diesem Jahr wird das erfolgreichste Projekt, der Adventskalender, fortgesetzt. Aus dem Erlös wird die Aids Hilfe Saarland mit einer Spende von 13.500 Euro bedacht. Desweiteren planen die Frauen eine Renaturierungsmaßnahme des Flussbettes des Kohlenbrucherbachs in Merzig-Wellingen in Zusammenarbeit mit dem Umweltamt. 

Soroptimist International setzt sich ein für das Recht auf Bildung für alle Frauen und Mädchen auf der Welt und für eine gleichberechtigte Gesellschaft. SI ist das größte Netzwerk von berufstätigen Frauen für Frauen weltweit. Allein in Deutschland gibt es 198 Clubs mit über 6200 Mitgliedern. Kirsten Cortez de Lobao betont, dass grundsätzlich jede berufstätige Frau über 21 Jahre Mitglied bei SI werden kann. Die Clubmitglieder sollten möglichst aus verschiedenartigen Berufssparten kommen. Die Vielfalt der Frauen mit ihren Erfahrungen für die Ziele von SI zu nutzen sei ein wichtiges Anliegen, so die Präsidentin.